Wochenende

Frühstück im Tiefenthal

Da bin ich wieder!

Es war viel zu lange still hier … doch das soll sich jetzt ändern und damit fangen wir direkt heute an. Ich versuche einen Neu-Einstieg.

Da die letzten Wochen sehr turbulent waren, wollten wir dieses Wochenende einfach zum Ausspannen nutzen und uns dem süßen Nichtstun hingeben. Und so haben wir den Sonntag mit einem leckeren Frühstück im Tiefenthal gestartet.

Wir sind regelmäßig an dieser Café-Bar vorbeigekommen und haben immer wieder gesagt, dass wir da unbedingt mal hinmüssen – wie man das halt so macht – haben es aber doch nie hinbekommen.

Bis zu diesem Sonntag.

Tiefenthal-2

Und ich kann euch sagen: Es war großartig!

Guckt man sich die Bewertung auf den bekannten Portalen an, wird der Service teilweise kritisch beurteilt. Location, Ambiente, Essen und Getränke werden aber in den höchsten Tönen gelobt.

Und dem kann ich mich nur anschließen. Ich fand sowohl den Service als auch das Essen großartig und kann jedem ein Frühstück hier sehr ans Herz legen. Die Location ist atemberaubend. Das Café ist in einem Albau untergebracht, hat eine halbrunde Bar, erhöhte Sitzgelegenheiten mit Tresen im Fenster, eine 3-stufige Treppe, wodurch Bar und Restaurant-Teil ein wenig getrennt werden, und einen ganz tollen Aussenbereich. Die Einrichtung ist sehr klassisch unaufgeregt und passt von der Stimmung optimal in den Laden.

Das Frühstücksangebot ist an einzelne Stadtteile Hamburgs angelehnt …

… und reicht vom Grindel, über Alster- & Eppendorf, Eimsbüttel und Ottensen bis nach Harvestehude. Für die Exoten gibt es das Frühstücksangebot „München“. Ergänzend können noch Ei-Spezialitäten und Bowls in diversen Ausführungen geordert werden.

Tiefenthal-3

Wenn man Wert auf guten Café legt, ist die Location nur bedingt empfehlenswert. Der Kaffee bewegt sich eher im Mittelfeld. Es gibt sehr viel bessere Angebote, aber natürlich auch deutlich schlechtere.

Am Sonntag sollte man auf jeden Fall einen Tisch reservieren, sonst kann das schon mal eng werden.

Unser Sonntag ist mit Croissant, Rührei und Joghurt-Müsli perfekt gestartet und wir wissen jetzt schon … zum Frühstück kommen wir auf jeden Fall wieder. Als nächstes werden wir Abend-, Wein- und Cocktail-Karte ausprobieren. Und dieses Mal warten wir nicht wieder 2 Jahre. In diesem Sinne:

Viel Spaß beim Ausprobieren & Genießen!

Tiefenthal-4

2 Comments

  • Reply
    Hermann Komar
    11. September 2017 at 6:44

    Moin Lefke,
    juhu, schöner Blog, Typographie und Fotographie spricht mich zu Beginn gut an… !! Die Beschreibung Deiner Eindrücke von dem Lokal ebenso anregend, speziell appetitanregend, obwohl ich vor ein paar Minuten schon gefrühstückt habe. Wenn wir mal Euch wieder besuchen möchte ich da gern mal hingehen… mit Euch.
    Danke und alles Gute !!
    Hermann

    • Reply
      lefke.komar
      21. September 2017 at 17:01

      Das werden wir unbedingt machen … der Laden ist wirklich toll!

    Leave a Reply